Freundschaften

Australian Shepherds und Katzen! „Wie Hund und Katz?“ 

Das sind Emmely Erdbeere und ihre Tochter Ella (Mama von unserer red bi Hündin Lio).

Das Oips hat Emmy sofort in sein Norweger-Herz geschlossen und kümmert sich seitdem liebevoll um sie. Seit Ellas ersten Besuch bei meiner Freundin Yvonne ist er ihr ebenso verfallen und beide lassen sich nun gründlich den Kopf putzen. Tja, man kann Aussies so einiges zutrauen, aber seht selbst. 

Emmy, acht Jahre

Und hier ist Ella zu sehen, vier Jahre

Mini Aussie Hündin Fritzi mit Katze in ihrer Kuschelhöhle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht ihr unsere Fritzi, eine Mini Aussie Hündin und die Mama von Katie. Auch sie kannte keine Katzen, doch dann wurde sie von  Dianas Katze Babe einfach überrumpelt und teilt jetzt ihre Kuschelhöhle mit ihr.


In diesem Video seht ihr Oips, einen Norweger, der wild entschlossen ist, Lio dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben. Und ich bin überzeugt davon, dass er es eines Tages schaffen wird. Lio ist 17 Wochen alt, ein zuckersüßer Australien-Shepherd-Welpe und in ihrem Verhalten zu Katzen neutral eingestellt. Sie hat keine schlechten Erfahrungen gemacht und sieht Oips Annäherungsversuche mit einer gewissen Skepsis entgegen, da sie sich gerade in einer sensiblen Phase befindet. Gut, ich gebe zu, das Oips penetrant sein kann, aber dabei ist er unglaublich lieb und charmant. Ein Gentleman unter Katzen, der an immer mehr Aussie Damen sein Herz verliert.