Die Nabelschnur

Die Nabelschnur

Die Abbildung zeigt die abgerissene Nabelschur eines Neugeborenen Aussie Babys. Gut zu erkennen sind die dicke Vene und die beiden kleinen Arterien (Arteriae und Vena umbilicalis).

In der Nabelschnur befindet sich eine zähflüssige Substanz, hierbei handelt es sich um ein gallertiges Bindegewebe. Oft spricht man auch von Wharton'sche Sulze.

Dieser Bindegewebstyp ist nur in der Nabelschnur vorzufinden und sorgt durch den hohen Wassergehalt und die damit verbundene Elastizität dafür, dass der Blutdurchfluss in den Nabelgefäßen und dadurch die optimale Blutversorgung der Welpen auch bei Kompression der Nabelschnur (z.B. Druck gegen die Gebärmutterwand) aufrechterhalten wird.

Wird die Nabelschur von der Hündin durchrennt (abgekaut,) verklebt und verdichtet sich dieses Bindegewebe und verschließt die Vene und die Arterien, die Blutung wird gestillt und verhindert somit einen Blutverlust der Welpen. Die Nabelschur wird in der Regel ca. 2 cm ab Bauchansatz mit den Prämolaren, also den Backzähnen abgekaut.

 

Muss man Geburtshilfe leisten, sollte die Nabelschnur nicht mit einer Schere oder einem Messer abgeschnitten werden. Besser ist es, die Nabelschur mit sauberen Fingernägeln durch zu reiben (abquetschen) , ähnlich dem natürlichen Abkauen von der Mutterhündin. Ist die Nabelschur abgerissen und blutet stark nach, kann man sie leicht auseinander ziehen und gleichzeitig mit Daumen und Zeigefinger abdrücken. Ist eine Nabelschur zu weit oben abgerissen, kann man diese mit einem Zwirnsfaden abbinden oder einfach mit den Fingernägeln kurz abklemmen. 

Das Geburtsgewicht Des Welpen im Verhältnis zum Gewicht des Muttertieres:

Muttertier 20 kg bis 25 kg

Das Geburtsgewicht der Welpen schwankt zwischen 300 g- 450 g = 1,5 % - 2,00 %

Der Durchschnitt aller geborenen Welpen liegt um die 350 g

Wir hatten auch schon Welpen mit 150 g oder 500 g, was jedoch seltener ist.

 

Beim Mini Aussie und anderen kleineren Rassen liegt das Geburtsgewicht der Welpen im Vergleich zum Gewicht der Mutterhündin meist höher.

 

Muttertier 9 kg bis 12 kg

Das Geburtsgewicht der Welpen schwankt zwischen 250 g – 330 g = 2,56 %