Bioresonanztherapie

Was ist eine Bioresonanzmethode bzw. -therapie?

Die Bioresonanzmethode ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde.
Die wesentlichen Grundlagen der Bioresonanztherapie werden durch die neuesten Erkenntnisse in der Quanten- und Biophysik bestätigt, jedoch von der derzeit herrschenden Lehrmeinung noch nicht akzeptiert.
Die Bioresonanztherapie nutzt die Informationen des elektromagnetischen Feldes des Körpers und von Substanzen für die Testung von Belastungen und für die Therapie.

Mit der Bioresonanz und im speziellen mit dem BICOM-Gerät können in vielen Fällen die tatsächlichen – oft versteckten – Ursachen von Erkrankungen herausgefunden werden.

Die Bioresonanzmethode ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente

Schwere, viele oder langandauernde Belastungen können die Selbstheilungskräfte des Tieres überfordern.
Die Belastungen können individuell und präzise festgestellt werden
Die körpereigne Regulation kann durch die Bioresonanztherapie in beträchtlichem Maße unterstützt und gefördert werden.

Wie beim Mensch leiden auch immer mehr Tiere unter Allergien, sei es Nahrungsunverträglichkeit, Pollenallergie, Allergie auf chemische Stoffe und vieles andere mehr.
Reaktion auf solche Allergien können sein:

Mit Hilfe des BICOM-Gerätes können belastende Substanzen erfasst und ihre Wirkung auf den Körper des Tieres festgestellt werden. Das geht sehr schnell und schmerzlos.
So kann in vielen Fällen herausgefunden werden, welche Belastungen beim Tier zu gesundheitlichen Störungen führen können (z.B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Allergene usw.).

Info-Flyer Praxis Hölzel: hundephysiotherapie-hoelzel.pdf
Allgemeine Info über Allergien: allergien.pdf
Silkes Erfahrungen mit Bioresonanz: Mensch und Tier

Link zu Andreas mit Remus

Hundephysiotherapie Kronach - Andreas Hölzel