Gästebuch

Die breite Masse misst Freundschaft an ihrem Nutzen.

Ins Gästebuch eintragen …

(Um Missbrauch entgegenzuwirken werden IP-Adresse und Zeitpunkt des Eintrags gespeichert.)

Das Gästebuch wird NICHT moderiert!
Für die geposteten Inhalte wird keine Haftung übernommen.
Fragen usw. bitte ausschließlich an meine E-Mail-Adresse: rosebud@cranaqh.de

Diana mit Lady Fly Colette mit Sina Sandra mit Luke-Shannon Tochter Jippie-Jey Sabine mit Lexxa-Richy-Bub Jasko Beat und Aussie Nikan (Maxx/Tiny) Chrissy und ihre kleine Familie Ein Candy-Spicy Kind (Crispie) mit seiner Oma :-) die Melkermeisters mit dem Richy-Lexxa-Kind Ebby (2007) Katja mit Stella Ein Richy-Lexxa Kind mit Familie im Urlaub Susanne mit Drago und Nikita Svenja und Leni
  1. Hallo liebe Silke,

    nun haben wir unseren Mio schon einige Wochen und er ist einfach ein Traum von einem Hund. Wir lieben ihn jetzt schon so sehr, und können uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.Aus ihm spricht Lebensfreude pur es geht einem selbst das Herz auf, wenn man sieht mit wieviel Freude er bei allem was er tut dabei ist. Danke Elli und Kid für diesen tollen Sohn. Wir sehen uns ja hoffentlich einmal wieder.
    Ganz liebe Grüße
    Monika und Gerd und Mio.


    — Monika Heine    6. August 2012, 12:50
  2. Hallo an alle!!!

    nach einem schrecklichen tierarztbesuch möchte ich hiermit allen ein bisschen mut machen den tierärzten nicht alles zu glauben und immer alles drei mal zu hinterfragen und sich selbst zu informieren…

    wir haben klein snow nun vor ca. 1 Monat bei Silke geholt. Der kleine bereitet uns jeden tag ganz viel freude und wir wollten von anfang an alles richtig machen. also gingen wir nach ca. 2 wochen zum tierarzt und wollten ihn NUR SHLP impfen lassen da wir das Buch der Tierärztin Jutta Ziegler “Hunde würden länger leben wenn,...” gelesen haben und der meinung sind dass man mit verstand impfen sollte.

    aus diesem grund sagten wir dem Tierarzt wir wollen nur SHLP impfen – kein Zwingerhusten und auch keine Tollwut, da das sinnlos ist. Klein Snow wurde geimpft, wir waren danach wieder auf dem heimweg als wir uns den impfpass mal genauer anschauten…

    der liebe Herr Tierarzt hatte uns NICHT SHLP geimpft sondern einen Kombiimpfstoff inkl. Zwingerhusten obwohl wir ausdrücklich gesagt haben wir wollen keinen Zwingerhusten impfen!!! er machte uns auch nicht darauf aufmerksam, dass er keinen anderen Impfstoff da hat, sondern impfte einfach was er für richtig hielt…
    aber das ist noch nicht alles…
    der Impfstoff den dieser Trottel unserem kleinen Welpen geimpft hat war 5 wochen abgelaufen!!! für uns brach eine welt zusammen – ich heulte wie ein schlosshund. wir wollten doch alles richtig machen und haben uns supergut informiert, jeder hatte uns diesen tierarzt empfohlen, waren selbst schon mit unseren anderen haustieren bei ihm und nun das…
    Mittlerweile hat Snow 3 mal im auto erbrochen und er schnaufte sehr unregelmäßig und hektisch – wir machten uns wirklich sorgen. wir fuhren sofort wieder zum TA und stellten ihn zur rede. alles was er zu sagen hatte war, dass das ein versehen ist und dass WIR unverantwortungsvoll sind da wir unseren hund nicht jährlich impfen wollen und wenn der welpe nicht gegen tollwut geimpft ist und er jemanden zwickt muss er ihn sofort einschläfern usw usw usw…
    auf unsere frage ob er da buch von frau ziegler gelesen hat antwortete er ja aber das sei eine meinung von vielen und alle anderen TA wären anderer meinung…
    er schlug also vor unserem snow jetzt gleich nochmal das gleiche zu impfen da der andere impfstoff ja schlecht und abgelaufen ist – das natürlich gratis und wir sollten später für die 2. Impfung vorbeikommen.
    wir hatten die nase gestrichen voll. wir verließen die Tierarztpraxis und ich rief frau dr. ziegler an. diese sagte wir sollten auf keinen fall nocheinmal das gleiche impfen denn damit machen wir mehr kaputt als gut und die 2. Impfung sollten wir nur mit SHLP impfen und dann ist gut. ich fragte sie was sie zur tollwutimpfung sagt, da der andere TA sagte, dass ich meinen welpe einschläfern muss wenn er jemanden zwickt wenn er nicht Tollwutgeimpft ist. Frau Ziegler sagte, dass es in ganz Österreich noch keinen solchen Fall gegeben hat – alles angstmacherei.
    klein snow atmete später so flach dass ich mir nicht immer sicher war ob er noch atmet und er schlief nur noch – aber laut TA hat das keine auswirkungen auf den hund, denn ein abgelaufener impfstoff ist ja nicht schlimm – fraglich ist dann nur warum man ihn laut ihm 2mal grundimmunisieren sollte…

    so nun fragte ich in einer anderen praxis ob die mir den Impfstoff herbestellen und ich die 2 Impfung bei ihnen machen kann. auch diese praxis sagte mir dass ich unverantworlich sei und man dies und jenes impfen müsse, doch sie bestellen mir den impfstoff her – in meiner verantwortung.

    ich werde in ein paar wochen die ampulle bei dieser Praxis selbst begutachten und auf das ablaufdatum schauen und welcher impfstoff das ist. Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser…
    es ist einfach schade, dass man sich selbst so sehr informieren muss da man sonst den ganzen tag über den tisch gezogen wird, denn kein TA will eine menge geld verlieren wenn er die hunde nur 1mal impft – deshalb die jährlichen impfungen – denn die wären wirklich nicht nötig!!!

    ich möchte damit nur darauf aufmerksam machen, dass ihr nicht allen TA alles glaubt sondern euch selbst informiert, ich hab daraus gelernt und in meinen hund kommt keine spritze die ich nicht vorher gesehen hab.

    ich hoffe sehr dass ihr nicht so ein erlebnis habt/hattet und hoffe dass ihr nicht alles den Göttern im weissen Kittel glaubt – das sind auch nur menschen (leider meist sehr habgierige)

    Ganz liebe Grüße Vici und Snowiii (dem gings am nächsten tag wieder gut – gott sei dank)

    PS: sorry dass es so lang geworden ist, aber ich wollte euch nichts vorenthalten :-)


    — Vici und Snowiii    1. August 2012, 09:04

Name
E-Mail
Nachricht
  Textile-Hilfe